eVendi Newsletter Jetzt abonnieren [Info]

Google Nexus One: Top Handy oder lieber Smartphone der Konkurrenz kaufen?

eVendi ProduktTipp

Ursprünglich war das Google Nexus One als besonders großzügiges Weihnachtsgeschenk für die Google Belegschaft gedacht. Zum Glück aller Verbraucher hat Google seinen Plan weiter ausgedehnt und das erste eigene SmartPhone auch dem Massenmarkt zugänglich gemacht. Zurzeit ist das Modell allerdings nur in den USA, Singapur und Hongkong erhältlich. Der offizielle Verkaufsstart in Deutschland ist bisher nicht bekannt. Diverse Online-Händler richten sich jedoch schon auf den Startschuss ein und nehmen das Google Nexus One, das vom SmartPhone-Hersteller HTC produziert wird, bereits in ihr Produktangebot auf. Wer sich aber in die imaginäre Warteschlange einreihen möchte, sollte sich zuvor darüber informieren, was das Google Nexus One denn wirklich kann.

Google Nexus One im Preisvergleich

Revolution in der Kategorie SmartPhone?
Die große Frage bei der Einführung eines neuen SmartPhones ist natürlich: Was hat das Google Nexus One, was andere Modelle nicht haben? Spitzenreiter in der Kategorie SmartPhone ist seit Langem das Apple iPhone 3GS. Diese Position kann Apple wohl kein anderer Hersteller abringen. Dennoch bietet das Google Nexus One einige lohnenswerte Features. Das Gerät ist mit dem neuesten Android 2.1 Betriebssystem ausgestattet. Android beinhaltet bereits bekannte Funktionen älterer Versionen wie Google Maps Navigation. Es gibt aber auch einige Veränderungen. Dazu gehören zum Beispiel verbesserte Multimedia-Funktionen, animierte Hintergrundbilder und Startscreens inklusive Übersichtsbildschirm. Das Modell sorgt dank schnellem 1-Gigahertz-Prozessor für reibungslose und schnelle Abläufe bei sämtlichen Vorgängen. WLAN und Bluetooth sind ebenso an Bord wie USB-Anschluss und Speicherkartenslot für microSD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte Kapazität. Im Bereich Multimedia bietet das Nexus One die gängigen Standards, aber keine besonderen Highlights. Wie prinzipiell alle aktuellen SmartPhones verfügt es über Media-Player sowie 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitz. Dafür bietet das neue Google Handy in anderen Bereichen spannende Extras. Ein Mikrofon auf dem Handyrücken filtert Hintergrundgeräusche wie Flugzeuglärm oder Wind heraus und liefert beste Gesprächsqualität auch in einer lauten Umgebung. Zudem wird der Akku als besonders leistungsstark angepriesen. Die Standby-Zeit liegt laut Hersteller bei 290 Stunden. Einziger Nachteil vor allem für Businessleute: Dem Nexus One fehlt eine physische Volltastatur, die das Verfassen von Texten und E-Mails deutlich vereinfacht.

eVendi Tipp:
In den USA besitzt das Google Nexus One kein Multitouch-Tool wie das iPhone 3GS, da Apple das Patent für Multitouch in den Händen hält. In Deutschland stehen die Chancen auf eine zusätzlich integrierte Multitouch-Funktion allerdings nicht schlecht.

auf Facebook teilen
Bewerten Sie diesen Artikel
Durchschnittswertung: 5.3 (11 Wertungen)


Google Anzeigen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><b><br><p><span><div>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Diesen Artikel weiterempfehlen
Danke, dass Sie diese Seite weitergeleitet haben.
CAPTCHA
Diese Abfrage verhindert den automatisierten Missbrauch dieses Mailformulars
5 + 0 =
Lösen Sie diese simple Rechenaufgabe und tragen das Ergebnis ein.