eVendi Newsletter Jetzt abonnieren [Info]

Rasenmäher

Der richtige Rasenmäher

Foto: evendi

Rasen ist in vielen Gärten das grüne Herzstück und fordert eine entsprechend Pflege. Je nach Wetter und Rasensorte will er einmal in der Woche gemäht werden. Rasenmähen gehört damit zu den aufwändigsten Gartenarbeiten. Bei der Entscheidung, welcher Rasenmäher der richtige für Sie ist, hilft unsere Übersicht.Weiterlesen

Der neue Kraftstoff E10 im eigenen Garten

Foto: evendi.de

Das neue Super-Benzin E10 hat landesweit für viele Diskussionen gesorgt, unter anderem, weil der Kraftstoff nicht für jedes Auto geeignet ist. Aber nicht nur Autofahrer sind seit der Umstellung auf das neue Bio-Benzin verunsichert. Auch im Garten kommen viele Geräte wie Rasenmäher oder Vertikutierer zum Einsatz, die mit Benzin betrieben werden. Die Hersteller der Gartengeräte haben jedoch schnell auf E10 reagiert, sodass viele Geräte mit dem neuen Kraftstoff laufen. Trotzdem gibt es bei dem neuen Bio-Benzin einiges zu beachten. Hier lesen Sie, was genau E10 eigentlich bedeutet und was Sie im Umgang mit dem Benzin beachten müssen.Weiterlesen

Hybrid Gartengeräte vs. Klassiker der Gartenarbeit

Foto: © Horticulture - Fotolia.com

Noch hat die Gartensaison zwar nicht begonnen, aber wenn Schnee und Eis endlich weichen, wollen Liebhaber ihres Gartens diesen schnell und vor allem einfach wieder auf Vordermann bringen. Vor allem der Rasen ist Blickfang Nummer Eins im Garten und bedarf regelmäßiger Pflege. An den nötigen Gartengeräten sollte es dabei nicht scheitern, schließlich gibt es inzwischen für jede Arbeit das passende Hilfsmittel. Noch relativ neu auf dem Markt sind die Hybrid Gartengeräte. Aber bringen diese Geräte den Garten nach einem langen Winter auch wieder in Ordnung oder sind es beispielsweise doch eher die alt bewährten Benzinrasenmäher, die den Rasen perfekt trimmen? Hält ein Akku-Gerät überhaupt solange, wie es verspricht? Hier lesen Sie, wie Hybrid Gartengeräte überhaupt funktionieren, welche Klassiker es unter den Gartengeräten gibt und welches Gerät nicht nur lange durchhält, sondern auch den Rasen wirklich gerade stutzt.Weiterlesen

Elektrische Gartengeräte - Neues für die Saison 2009

Foto: © Markus Hofmann - Fotolia.com

Blühende Gärten sind prächtig anzusehen und werten jedes Grundstück auf. Hinter den Blumenmeeren, bepflanzten Gemüsebeeten, gemähten Rasenflächen und geschnittenen Hecken verbirgt sich allerdings jede Menge Arbeit. Doch gibt es viele kleine und große elektrische Helfer, die Ihre Gartenarbeit erleichtern. Mit welchen Produktneuheiten die Hersteller von Gartengeräten aufwarten, welche Anschaffung wirklich sinnvoll ist und wo die Geräte preiswert zu bekommen sind, verrät Ihnen eVendi.de.

Weiterlesen

Womit bekomme ich meinen Garten fit für den Sommer?

Foto: www.welt.de

Die Vögel zwitschern, die Gärten beginnen in schönsten Farben zu blühen und der Arbeitsweg kommt einem gar nicht mehr so lang vor: Es ist Frühling.

Bei größeren Projekten außerhalb der sprichwörtlichen vier Wände kommen die Gartengeräte ins Spiel. Spaten, Harke oder Handschuhe sind nur einige kleinere Beispiele, doch auch elektronische Geräte sind unverzichtbar. Rasenmähen muss nicht mehr üble Notwendigkeit sein, Hochdruckreinigen entwickelt sich zur günstigen Allzweck-Waffe und der Lärm der Häcksler gehört schon lange der Vergangenheit an. Weiterlesen

Mensch und Natur - ein natürliches Kräftemessen!

Foto: hausgarten.net

Nicht nur Menschen brauchen Luft zum Leben



Was passiert, wenn der Rasen keine Luft mehr bekommt? Warum muss auch der Rasen ausreichend atmen können? Über die langen Wintermonate haben sich Schnittgutreste und abgestorbene Pflanzenteile – der so genannte Rasenfilz – auf den Rasen gelegt und verhindern eine gute Belüftung. Die häufig mehrere Zentimeter dicke Schicht blockiert die Versorgung der Wurzeln mit Luft, Wasser und Nährstoffen. Die Folge: Der Rasen stirbt ab und Moos breitet sich aus. Abhilfe schafft meist nur ein motorisierter Vertikutierer, der den Rasenfilz entfernt und dem Boden wieder die Möglichkeit zum Atmen gibt. Besonders wichtig: Vertikutieren Sie nicht bei nassem Rasen, da dies kontraproduktiv ist.Weiterlesen

Produkttipps zu Rasenmäher

Mulchmäher - die praktische Alternative zum Rasenmäher

In fast jedem Garten bildet der Rasen die größte Fläche. Da ist es verständlich, dass Gartenbesitzer den Rasen ganz besonders pflegen wollen. Doch nach jedem erfolgreichen Einsatz mit dem Rasenmäher stellt sich die Frage: wohin mit dem Schnittgut? Nicht jeder Gärtner hat den Platz und die Möglichkeit das Gras umständlich zu kompostieren. Bei einer großen Rasenfläche stoßen Fleißige in der Tat auf ein Entsorgungsproblem. Dafür gibt es aber eine Lösung: Den Mulchmäher, auch Recyclermäher genannt.Weiterlesen

Hand Vertikutierer - Effektive Instandhaltung des Rasens

Im Garten fällt meist eines besonders auf: der Rasen. Dieser bildet schließlich fast immer die größte Fläche im Garten. Hand Vertikutierer sorgen dabei für den richtigen Look im Garten. Dieser entfernt nämlich besonders effektiv und großflächig Moos und weiteres Unkraut. In der breiten Produktpalette der Vertikutierer finden sich Exemplare, die manuell betrieben werden können oder maschinell zum Einsatz kommen. Die Auswahl ist also groß. Ein Vergleich im Internet kann helfen, das richtige Gerät für den perfekten Rasen zu finden.Weiterlesen

Rasenmähen leicht gemacht - mit dem richtigen Rasenmäher

Ein satter, grüner Rasen: Gartenfreunde lieben diesen Anblick. Vor dem optischen Vergnügen liegt allerdings die fachgerechte Pflege. Und die heißt Rasenmähen.

Benzin, Kabel, Akku oder Muskelkraft? Bei der Suche nach dem arbeitserleichternden Rasenmäher gilt es zunächst einmal, den richtigen Geräte-Typ für die  eigenen Bedürfnisse zu finden. Die Auswahl ist enorm: Benzinrasenmäher, Elektromäher oder Akkumäher. Nicht immer ist das günstige Angebot auch die beste Wahl. Daher lohnt sich neben dem Vergleich der Preise auch immer die Lektüre von Testberichten.
Weiterlesen