Solar Lampion - bei der Beleuchtung des Garten Strom sparen!

Die Sonne bringt Licht ins Dunkel, auch wenn sie gar nicht mehr scheint! Das geht mit praktischen solarbetriebenen Außenleuchten oder einem LED Solar Lampion. Das Solarmodul befindet sich bei den meisten Modellen in der oberen Abdeckung, sodass sie tagsüber genügend Energie durch die Sonneneinstrahlung speichern können. Für die Beleuchtung von Wegen und Zufahrten gibt es Solarleuchten mit Erdspieß, die einfach in den Boden gesteckt werden. Stimmungsvoller wirken Solarlampen, die wie ein Lampion einfach aufgehängt werden. Solche Solar Lampions in verschiedenen Farben sind der Hingucker für die Grillparty oder das Sommerfest.

Umweltfreundlich und stabil - der Solar Lampion.

Den Tchibo LED Solar Lampion gibt es in Gelb oder Grün. Bei Anbruch der Dunkelheit wird er automatisch durch einen Sensor eingeschaltet. Das Solarmodul mit integriertem NiMH-Akku sorgt für die Stromversorgung. Die LED-Technologie steht für höchste Energieeffizienz. Das Markenprodukt ist auf lange Lebensdauer ausgelegt, nicht einmal heftige Regenfälle können dem LED Solar Lampion etwas anhaben. Der Schirm aus witterungsbeständigem Textilgewebe ist spritzwassergeschützt und kann ohne Probleme draußen stehen bleiben, sodass lange Freude an den schönen Lampen garantiert ist. Der schlag- und stoßfeste Solar Lampion trägt das Tchibo-Qualitätssiegel. Die Lampion-Höhe beträgt ca. 16 cm und findet so auch auf einem Gartentisch platz. Die geringe Wärmeentwicklung durch die LED Leuchten sorgt für mehr Sicherheit - so können die Lampions auch mal aus den Augen gelassen werden oder Kindern als sichere Laterne dienen.

eVendi Tipp
Sonnenenergie lässt sich nicht nur für die Gartenbeleuchtung nutzen. Solarbetriebene Hausnummern an Fassade oder Zaun sind praktisch und kosten keinen Strom. So finden Gäste auch abends noch den Weg.

Vanessa Baaske | 25.05.2010 12:23
Top Shops bei eVendi

© 1997-2014 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG