eVendi Newsletter Jetzt abonnieren [Info]

Samsung ES8090 LCD TV: Gesten- und Sprachsteuerung für intuituive Bedienung

Samsung ES8090 LCD TV: Gesten- und Sprachsteuerung für intuituive Bedienung
Foto: Samsung

Mit der ES8090-Reihe hat Samsung sich zum Ziel gesetzt, ein ganz neues Kapitel in der Geschichte des Flachbildfernsehers einzuläuten. Das Schlagwort bei dieser neuen Generation lautet Smart TV und soll dem Kunden ein ganz neues Erlebnis des Fernsehens präsentieren. Besonders die neuen Möglichkeiten zur intuitiven Bedienung könnten sich als richtungsweisend für die zukünftige technische Entwicklung herausstellen.

Design

Bei den Geräten der neuen Serie handelt es sich um LED-TV-Geräte, eine technische Weiterentwicklung des LCD-TV. Der Unterschied zwischen LED und LCD besteht darin, dass beim LED-TV keine Bildröhre zum Einsatz kommt, die für die Grundhelligkeit sorgt, sondern LEDs, die man schon lange aus Digitaluhren und ähnlichen Geräten kennt. Das hat zur Folge, dass die Bildschirme nun noch platzsparender gebaut werden können. Das zeigt sich auch bei den Geräten der ES8090-Reihe, die Flachbildschirme glänzen durch ihr elegantes Design und sind nur wenige Zentimeter tief. Der Samsung UE40ES8090 hat dabei eine Bildschirmdiagonale von 102 cm, der Samsung UE46ES8090 misst 116 cm und der  bringt es auf stolze 140 cm.

Samsung UE40ES8090 mit GestensteuerungBild und Ton

Die Bildqualität der Geräte aus Samsungs ES8090-Reihe kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Selbstverständlich können sie Signale in HD wiedergeben und überzeugen dabei mit knackigen Farben und scharfen Kontrasten. Sie geben sowohl Signale in 2D als auch 3D wieder und liefern in beiden Fällen hervorragende Ergebnisse. Die Geräte können zweidimensionale Bilder auch in 3D umwandeln, müssen sich dabei aber den Grenzen der Technik geschlagen geben. Sie machen zwar einen guten Job, aber natives 3D-Material lässt sich eben doch nicht ersetzen.

Gerade für so flache Geräte ist ihr Ton wirklich beeindruckend. Sie können satte Bässe wiedergeben, die man bei solch platzsparenden Gehäusen kaum für möglich gehalten hätte.

Extras

Der Fernseher, der zum Zentrum der Wohnung wird, ist mit der ES8090-Reihe ein ganzes Stück nähergekommen. Über LAN oder WLAN können die Geräte sowohl mit einem lokalen Netzwerk als auch mit dem Internet verbunden werden. Mit HDMI- und USB-Anschlüssen kann so gut wie jedes externe Gerät angeschlossen werden. Eine echte Besonderheit ist allerdings die Möglichkeit, ein sogenanntes „Evolution Kit“ an die Geräte anzuschließen. Dadurch kann den Geräten zusätzliche Rechenleistung verliehen werden, um sie aktuell zu halten und für zukünftige Erweiterungen gewappnet zu sein.

Steuerung

Samsung UE40ES8090 mit GestensteuerungDas besondere Highlight der neuen LCD-Fernseher von Samsung ist allerdings die innovative Steuerung. Was vor wenigen Jahren noch Science-Fiction war und in Hollywoodfilmen wie Minority Report unglaublich wirkte, ist heute schon machbar. Microsoft hat mit Kinect bereits gezeigt, dass sich moderne Technik auch ohne klassische Eingabegeräte steuern lässt. Und auch die neuen LED-TVs von Samsung lassen sich durch einfache Bewegungen bedienen, ohne dass dazu eine Fernbedienung notwendig wäre. Simple Gesten sind völlig ausreichend und werden von den Geräten erkannt und umgesetzt. Alternativ dazu reagieren sie auch auf Sprachbefehle, was besonders in dunklen Räumen vorteilhaft ist, wo die eingebaute Kamera Probleme bekommen kann, die Gesten auch zu erkennen. Da die Technik noch neu ist, hat sie noch leichte Kinderkrankheiten, die aber in Zukunft durch Updates beseitigt werden sollen. Samsung hat mit Sicherheit die Absicht, diese innovative Technik weiter zu optimierten. Und wenn das alles zu neumodisch erscheint oder sich Probleme einstellen, haben die Flachbildfernseher schließlich auch noch eine ganz klassische Fernbedienung, die jederzeit benutzt werden kann.

auf Facebook teilen
Bewerten Sie diesen Artikel
Durchschnittswertung: 5.2 (5 Wertungen)


Google Anzeigen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><b><br><p><span><div>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Diesen Artikel weiterempfehlen
Danke, dass Sie diese Seite weitergeleitet haben.
CAPTCHA
Diese Abfrage verhindert den automatisierten Missbrauch dieses Mailformulars
4 + 1 =
Lösen Sie diese simple Rechenaufgabe und tragen das Ergebnis ein.