Gute Lösungen für Ihr Heimkino - drei AV-Receiver im Vergleich

Quelle: © el lobo - Fotolia.com

Immer mehr Technikfreunde können mittlerweile einen HD-fähigen Fernseher ihr Eigen nennen, aber für viele von ihnen reicht ein scharfes und farbgetreues Bild alleine nicht aus, wenn sie ihren Fernseher als eine Komponente eines Heimkinosystems kaufen. Zu einem guten Heimkinosystem gehört bekanntlich neben einem großen Bild auch ein guter Heimkinoton und die Tonqualität der im Fernseher eingebauten Lautsprecher ist dafür meist nicht zufriedenstellend. Um die besten Soundergebnisse zu erzielen, ist die Anschaffung eines AV-Receivers und eines Lautsprechersets unumgänglich.

Zu den populärsten Modellen von AV-Receivern im Preisvergleich eVendi zählen der Onkyo TX-SR608, der Pioneer VSX-920 und der Onkyo TX-NR808, die im folgenden Beitrag genauer unter die Lupe genommen werden.

Onkyo TX-SR608

Der in Silber und Schwarz erhältliche AV-Receiver Onkyo TX-SR608 überzeugt nicht nur mit seinem schicken Aussehen, sondern auch mit zahlreichen Features, die bei diesem Modell auf dem neuesten Stand der Technik sind. So hat dieser Receiver mit ganzen sechs HDMI-Schnittstellen mit Upscaling-Funktion bis zu 1080p (Version 1.4a) reichliche Anschlussmöglichkeiten für HD-Quellen, wobei auch die Wiedergabe von 3D-Videos ermöglicht wird. Dank hochpräziser Burr Brown D/A-Wandler werden alle Audioinhalte hochwertig verarbeitet. Neben Unterstützung der gängigen Formate wie Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio hat das Gerät die THX Select2 Plus-Zertifizierung und einen 32 bit DSP-Chip, der dem Nutzer zahlreiche DSP-Modi anbietet, z.B. für verschiedene Spiele. Farblich markierte, für Bananenstecker geeignete Lautsprecherklemmen erleichtern den Anschluss von Lautsprechern.

Onkyo TX-SR608 in Silber


Für jeden seiner sieben Kanäle liefert der Onkyo TX-SR608 jeweils 160 Watt (bei sechs Ohm) Ausgangsleistung und hat außerdem zwei parallel geschaltete Subwoofer-Vorverstärkerausgänge. Der eingebaute UKW/MW-Tuner mit 40 Senderspeichern sorgt für präzisen Empfang der Radioprogramme und unterstützt alle RDS-Funktionen. Mit dem mitgelieferten Einmessmikrofon kann man den Receiver und sämtliche Lautsprecher schnell und problemlos aufeinander abstimmen.

Pioneer VSX-920

Eine mit dem Onkyo TX-SR608 vergleichbare Funktionalität hat der AV-Receiver Pioneer VSX-920. Dieses in Klavierlack-Schwarz gehaltene Gerät hat vier 3D-kompatible HDMI-Anschlüsse (Version 1.4a) und unterstützt nahezu alle gängigen Heimkinoton-Formate wie Dolby Digital Plus, Dolby Pro Logic IIz, DTS-HD Master Audio und DTS-HS High Resolution Audio. Darüber hinaus bietet der Receiver 14 verschiedene Surround-Betriebsarten, die sich für die einzelnen Programmarten am besten eignen (z.B. Action, Drama oder Sport).

Pioneer VSX-920

 

Pioneer VSX-920 liefert 140 Watt Ausgangsleistung pro Kanal (bei 6 Ohm) und kann mit einem optional erhältlichen Bluetooth-Adapter Musik von einem Computer oder Smartphone streamen. Der Receiver hat eine vorprogrammierte, lernfähige Fernbedienung mit Tastenbeleuchtung aber die Besitzer eines iPhones oder iPods können mit Hilfe der iControl AV Software auch ihre tragbaren Geräte als Fernbedienung nutzen. Für eine noch bequemere Bedienung hat Pioneer VSX-920 eine einfache und übersichtliche graphische Benutzeroberfläche, die intuitiv verständlich ist. Dieser Receiver ist schon ab ca. 360 Euro im Handel erhältlich.   

Onkyo TX-NR808

Der große Bruder vom TX-SR608 - der Onkyo TX-NR808 ist ebenfalls in Silber und Schwarz erhältlich und hat eine noch umfangreichere technische Ausstattung. Dieser 7.2 Receiver ist netzwerkfähig und kann Audio-Streams von einem PC in den Formaten MP3, WMA, WMA Loseless, FLAC, WAV, Ogg Vorbis, AAC und LPCM oder sogar Internet-Radio wiedergeben. Seine sieben HDMI-Anschlüsse mit Upscaling-Funktion bis zu 1080p (Version 1.4a) bieten dem Nutzer noch mehr Möglichkeiten, externe Geräte anzuschließen. Der Onkyo TX-NR808 ist für Windows 7 und DLNA Version 1.5 zertifiziert und liefert satte 180 Watt Ausgangsleistung pro Kanal. Genauso wie der TX-SR608 hat auch der TX-NR808 den Pure Audio-Modus, bei dem alle Toneinstellungen umgegangen werden, damit der ausgegebene Ton von jeglichen Einflüssen möglichst frei bleibt.

Onkyo TX-NR808 in Schwarz


eVendi Tipp
Selbst die Besitzer von Plattenspielern kommen mit dem Onkyo TX-NR808 auf ihre Kosten, denn dieser Receiver besitzt auch einen Phono-Eingang. Mithilfe der vorprogrammierten Systemfernbedienung und des halbtransparenten Bildschirmmenüs für alle Videoquellen können alle Funktionen des Receivers bequem gesteuert werden.

Fazit
Mit jedem von den vorgestellten drei AV-Receivern kann man zweifellos ein gutes Heimkinosystem aufbauen, wobei sich Onkyo TX-SR608 und Pioneer VSX-920 sowohl technisch als auch preislich auf der gleichen Augenhöhe bewegen. Auch klanglich können sie ihre potenziellen Käufer mit 160 bzw. 140 Watt pro Kanal überzeugen.

Wenn aber ein größerer Raum mit Heimkinoton beschallt werden soll, empfiehlt sich der THX-zertifizierte Onkyo TX-NR808. Neben zahlreichen Surround Sound-Formaten hat er mit 180 Watt pro Kanal noch mehr Ausgangsleistung und bietet seinem Besitzer umfangreiche Streaming- und Netzwerk-Funktionen. 

Alexander Capell | 26.01.2011 11:29
Top Shops bei eVendi

© 1997-2014 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG