Schnellzugriff
Arctic-Cooling Copper Silent 3

Arctic-Cooling Copper Silent 3

ab 6,90 €
CPU-Kühler mit Lüfter, geeignet für: Sockel-A, Abmessungen Kühlkörper: 79,5x78x45mm, Gesamtabmessungen: 88x82x79mm, Drehzahl: 2200 RPM, Stromverbrauch: 0.13A, Luftfördermenge: 32 CFM (55 m³/h), Gewicht: 298g, Geräuschentwicklung: 1.0 Sone, thermischer Widerstand: 0.49°C/W.

Angebote
  • Online-Preise
1 Angebot zu

Arctic-Cooling Copper Silent 3

gefunden.
####
Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3       
6,90 €
5,99 €
26.07.2014

Bewertungen & Meinungen zu Arctic-Cooling Copper Silent 3

24.08.2006 14:41
Anonym
Wie die anderen schon schrieben, standardmäßig ist der Haltebügel falsch positioniert und die Montage ist gegenüber den Vorgängermodellen sehr schwierig! Leider gingen bei 2 Vorgängermodellen vom Typ "Super Silent pro" schon die Lüfter kaputt! Nicht sehr haltbar - aber sehr leise und gute Kühlung. Also trotzdem lieber das Vorgängermodell nehmen, der Preis ist ja OK.
02.05.2006 11:50
Anonym
Dieser Kühler ist wirklich zu empflehlen! Er ist sehr leicht zu montieren und das fast ohne Kraftaufwand da er eine Befestigungsschraube besitzt. (Und ich habe schon sehr viele Kühler montiert, da bei mir 4 Pcs rumstehen) Die Wärmeleitpaste ist sehr gut getestet. Der Kühler hat ein sehr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist einer der günstigsten Sockel A(462) Kühler die es gibt! Es kann zu diesem Produkt eigentlich keine negative Bewertung geben! Ich habe meinen Athlon XP 2500 stark übertaktet und die CPU hat nur 43C.
28.04.2006 17:18
Anonym
als ich mir diesen kühler heute gekauft hab, stellte ich als erstes fest, daß der haltebügel verkehrt im kühlkörper saß und nicht wie in der montageanleitung beschrieben. die montage ist durch die sechs öffnungen in den haltklipps eine katastrophe. man muß äußerst vorsichtig mit einem schraubenzieher umgehen.anders lassen sich die klipps nicht in den sockel drücken. soweit so gut. die mitgelieferte wärmeleitpaste ist viel zu zähflüssig. nachdem ich alles entsprechend montiert hatte, wie in der beschriebung vorgegeben, startete ich den pc und peng, entweder prozessor oder board gefetzt. im übrigen, dadurch das der kühler nicht wie andere modelle des sockel a die kante hat, rutscht der kühler bei der montage auf dem prozessor hin und her. das ergibt sich dadurch, die halteklipps nur sehr schwer am sockel zu befestigen sind. diesen kühler empfehle ich niemanden.im übrigen ist es nicht der erste kühler, den ich montiert habe.
28.04.2006 17:18
Anonym
das war ein teurer kühler, das ding hat mir den prozessor oder das board zerstört. das erste was mir auffiel, der haltebügel sass falsch herum im kühlkörper und nicht wie in der montageanleitung beschrieben. dadurch das alle öffnungen der halteklipps genutzt werden,ist die montage sehr schwierig, weil die gefahr besteht, daß man mit dem schraubenzieher abrutsch.anders lassen sich die bügel nicht in den sockel drücken. dann verrutscht der kühler auf der cpu, weil die kante am kühlkörper fehlt, wie bei anderen sockel a kühlkörpern. nach montage, die mich viele nerven gekostet hat, startete ich voller erwartung den pc, und was war, peng, prozessor oder board zerstört. ich hab schon viele lüfter montiert aber wer das ding entwickelt hat, hat anscheinend noch nie einen lüfter montiert.
Anzeige
Top Shops bei eVendi

© 1997-2014 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG